Wie ist Ihr beruflicher Werdegang?

Ich habe 2022 im Anschluss an meine Ausbildung den Zertifikatslehrgang zur Managementassistentin absolviert. Im März 2022 habe ich mit der Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt im Blended Learning Format begonnen. Derzeit arbeite ich in der Personaleinsatzplanung und Personalsachbearbeitung bei der Rewa Timecheck GmbH in Blumberg.

Wann haben Sie die IHK-Akademie zum ersten Mal entdeckt?

Bei meiner Ausbildungsabschlussprüfung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen 2020.

Welche Vorteile haben Sie zuerst zu uns geführt?

Für mich ist die IHK-Akademie SBH ein Ansprechpartner vor Ort. Das ist, als würde ich eine Versicherung abzuschließen. Manche machen es gerne online, völlig unkompliziert. Aber ich habe einfach gerne jemanden vor Ort.

Welches Problem wollten Sie lösen?

Ich wollte mich von der Versicherungsbranche lösen. Es war schon immer mein Ziel, in der Industrie zu landen, was ich jetzt einfach auf Umwegen erreicht habe.

Wie war Ihre Erfahrung mit der IHK-Akademie?

Sehr positiv. Man hat auch das Gefühl, dass man jemanden erreicht, zu Uhrzeiten, zu denen man selbst nicht mehr arbeitet. Das fängt an mit der Betreuung und mit den Räumlichkeiten. Außerdem hat man hat hier kostenloses Wasser und Kaffee zur Verfügung. Besser kann man sich eine Weiterbildung eigentlich gar nicht vorstellen.

Wie hat sich Ihre Situation verbessert/verändert?

Tatsächlich hätte ich die Stelle im Personalwesen nicht ohne die Weiterbildungen bekommen. Aber auch für mein persönliches Empfinden und für meine persönliche Weiterentwicklung hat es viel geholfen wie bspw. offener und ehrlicher zu sprechen.

Was hat Ihnen während Ihrer Erfahrung am meisten Spaß gemacht?

Der Präsenzunterricht, da man dort ein neues Umfeld kennenlernen, Interessen teilen oder einfach zusammen lernen kann. Das ist eine schöne Abwechslung für den Alltag. Aber auch die Kommunikation mit den Dozierenden und dem Team, das uns immer betreut hat.

Was würden Sie jemandem sagen, der unsere Weiterbildungen in Betracht zieht?

Er soll sich bei Frau Ari melden, sie nimmt sich Zeit und erklärt, was sinnvoll ist und was nicht.
Ich war mir auch nicht sicher welchen Lehrgang ich machen soll und die gute Beratung hat mir bei der Entscheidung sehr geholfen. Die Dozentin Frau Serr ist kompetent und sehr flexibel darin, ob der Unterricht online oder vor Ort durchgeführt wird. Auch ob die Abschlussprüfung als Erörterung oder als Präsentation durchgeführt wird, konnte flexibel ausgewählt werden.

Sind Sie bei Ihrer Weiterbildung / Tätigkeit auf unerwartete Probleme gestoßen?

Abgesehen von der Corona Pandemie eigentlich nicht. Nein.

Wie hat sich die Weiterbildung / Tätigkeit auf ihren Alltag ausgewirkt?

Ich saß einmal in der Woche am PC und musste am Ende eine Erörterung schreiben, das ist aber nichts Gravierendes.

Gibt es noch etwas, was Sie andere wissen lassen möchten?

Man wird hier nie im Stich gelassen. Es gibt immer eine Lösung, auch wenn man kurz davor ist abzubrechen. Und es gibt immer jemand der da ist, den man auch um 18 Uhr noch erreicht.

Wie würden Sie die IHK-Akademie beschreiben?

Sehr zuverlässig, unkompliziert, organisiert, strukturiert und kompetent. Flexibel in der Planung. Sie übernimmt den Teilnehmern gegenüber einer ausgesprochenen umfänglichen Fürsorge.

Wenn es ein Wort gibt, mit dem Sie Ihre Erfahrung mit uns beschreiben könnten, welches wäre das und warum?

Vorteilhaft – um ein neues Umfeld kennenzulernen, sich beruflich weiterentwickeln zu können, aber auch eben kennen zu lernen, wie ein Unternehmen organisiert ablaufen kann.

Wie wahrscheinlich ist es auf einer Skala von 1 bis 10 (unwahrscheinlich – wahrscheinlich), dass Sie die IHK-Akademie anderen empfehlen würden?

10

Wie wahrscheinlich ist es auf einer Skala von 1 bis 10 (unwahrscheinlich – wahrscheinlich), dass Sie die IHK-Akademie anderen empfehlen würden?

10



Zurück